Startseite
ACHTUNG! Unterschriftenaktion
Informationen zur Corona-Krise
Unser Verein
Satzung
Geschäfts- und Wahlordnung
Ordnungen
Gewässer
Terminpläne
Jugend
Auszeichnungen
Galerie
Gästebuch
Anfahrt Anglerheim
Aktuelles
Tageskarten Salmonidenkarten
 

Startseite

Herzlich Willkommen beim
AV Aschersleben e. V.










Unser Verein hat 600 Mitglieder
davon

533 Erwachsene
67 Jugendliche


PETRI HEIL

Liebe Sportsfreunde, liebe Sportsfreundinnen,

wie ihr sicherlich aus den Medien oder "live vor Ort" festgestellt habt, ist unsere Badetonkuhle nicht mehr beangelbar, da sie aufgrund der absterbenden Algen komplett gekippt ist und uns alle Fische verendet sind. Rettungsversuche unsererseits durch hilfreiche Privatpersonen ( uns wurde eine Pumpe mit Spritzdüse für mehrere Tage zur Verfügung gestellt ) haben leider nicht zum Erfolg geführt.

Am gestrigen Tag ( 02.10.2018 ) hatten Jean und ich einen Termin mit der Stadt, in der u. a. der Amtsleiter des Ordnungsamtes und der Wehrleiter der Feuerwehr Aschersleben zugegen waren. Im Ergebnis diesen Gesprächs wurde folgendes vereinbart.

Die Stadt Aschersleben wird zukünftig den Anglerverein dahingehend unterstützen, dass bei erneuten Auftreten einer solchen Situation die Feuerwehr uns zu Hilfe kommen kann. Es wurde nur darum gebeten, dass entweder Jean oder ich uns mit den zuständigen Verantwortlichen in Verbindung setzen.

Im Moment nützt uns zwar das Ergebnis der gestrigen Besprechung nichts, aber für die Zukunft ist es doch eine wichtige Entscheidung, dass auch wir Hilfe bekommen, ohne grosse bürokratische Hürden überwinden zu müssen.

Ich bitte Euch, diese Information an Eure Mitglieder weiterzuleiten.

PETRI HEIL

Grit Rothhagen
1. Vorsitzende
 

 



 




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Steve Hahnemann, 03.11.2019 um 18:23 (UTC):
Schönen guten Abend,

Ich hätte da mal eine kleine Anfrage zur neuen Tonkuhle.
Als Anwohner würde mich interessieren ob Sie der Pächter sind. Wenn ja, ob es möglich wäre, dass ich dort Pflegemaßnahmen durchführen, Stauden Pflanzen könnte etc. Das Gelände halt optisch und auch im Bereich Naturschutz aufwarten könnte. Als Partner stünde der Landesarbeitskreis Feldherpetologie Sachsen- Anhalt als Partner bereit.
Dieses Gewässer ist ein wichtiges Laichgewässer für Amphibien und wir würden den allgemeinen Zustand gerne verbessern.
Ich denke beide Seiten würden davon profitieren. Zum einen der Naturschutz, zum anderen sie als Anglerverein, da sie so Unterstützung bei der Gewässer-u. Umfeldpflege hätten.
Es ginge als ersten Schritt darum Gehölze zurückzuschneiden, deren Laub nicht zuletzt das Gewässer belasten.
Des Weiteren an den sonnigen Hängen blühende Stauden zu Pflanzen. Mit dem zahlreichen Totholz können entsprechende Verstecke angelegt werden. Es soll dort kein Wildnispark entstehen, aber eine allgemeine Aufwertung, was sicherlich auch den Anwohnern gefallen würde.
Mit sonnigem Gruß
Hahnemann
P.s. Im Frühjahr holt ich mit Hilfe meiner Familie bereits zahlreichen Müll und Totholz aus dem Gewässer



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:


Heute waren schon 3 Besucher (4 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden